Alles unter einem Dach!

Solaranlagen

Die Sonne strahlt im Jahresmittel etwa das 5000fache des derzeitigen Weltenergiebedarfs auf die Erde. Selbst in der - global gesehen eher sonnenarmen - Schweiz ist das Angebot der Sonne beachtlich, wie die folgenden Durchschnittswerte zeigen:

Die Sonne:

  • strahlt mit fast 1000 Watt pro m2
  • scheint über 1000 Stunden im Jahr
  • liefert uns über 1000 kWh pro Jahr und m2, was einem Heizwert von ca. 100 Litern Heizöl entspricht.

Ein mittleres Einfamilienhaus benötigt pro Jahr etwa 1000 Liter Öl  zum Heizen. Könnten wir auf 10 m2 Fläche die gesamte jährliche Sonneneinstrahlung einfangen und nutzen, dann würde sie genügen, ein Haus zu heizen. Könnten wir auf weiteren 40 m2 Fläche die gesamte Sonnenenergie in Strom umwandeln, dann wäre auch der Stromverbrauch des Einfamilienhauses gedeckt.

Das Bauen mit der Sonne besitzt also ein enormes Potenzial, den Energieverbrauch merklich zu senken.

Markus Zemp, Bedachungen und Spenglerei AG | Industriestrasse 3 | 6170 Schüpfheim | 041 484 15 13