Alles unter einem Dach!

News

Deine Lehrstelle bei Markus Zemp Bedachungen

Für alle, die hoch hinauswollen: eine Lehre im Berufsfeld Gebäudehülle – Berufe mit Zukunft

Die Gebäudehülle ist die schützende Haut eines jeden Bauwerks. Für Arbeiten daran bedarf es gut ausgebildeter Fachleute. Diese wissen, wie man Gebäude fachgerecht dämmt und vor der Witterung schützt, und tragen so dazu bei, dass diese weniger Energie verbrauchen. So wird die Umwelt geschont und ein angenehmes Wohn- und Arbeitsklima geschaffen. All diese verantwortungsvollen Arbeiten übernehmen Abdichter, Dachdecker, Fassadenbauer und Gerüstbauer. Und weil jedes Gebäude einzigartig ist, werden die Spezialisten immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Das macht die Arbeit jeden Tag von Neuem spannend und abwechslungsreich.

 

  • Dachdecker EFZ
    Dachdecker gestalten unterschiedlichste Dächer; ihre Arbeit ist bei Gebäuderneuerungen von wesentlicher Bedeutung.
  • Fassadenbauer EFZ
    Fassadenbauer befassen sich mit Unterkonstruktionen, Wärmedämmungen und Bekleidungen von Fassaden.
  • Gerüstbauer EFZ
    Gerüstbauer installieren unter anderem Fassadengerüste, Bauaufzüge, Notdächer, Tribünen und Sondergerüste.
  • Abdichter EFZ
    Abdichter machen Flachdächer wetterfest, dämmen sie wärmetechnisch und begrünen sie.

 

Es geht hoch hinaus
Als Dachdecker arbeitest du zwar nicht immer auf Dächern, da beispielsweise auch das Bekleiden von Außenwänden zu deinen Aufgaben gehört, doch die meiste Zeit trifft die Bezeichnung bestens zu. Dachdecker werden in zwei Fachrichtungen ausgebildet: Du kannst entweder Spezialist für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik oder Gerüstbau. So oder so, für dich als Dachdecker geht es im wahrsten Sinne hoch hinaus, denn von einstöckigen Flachdachhäusern, über Mehrfamilienhäuser bis hin zu Kirchen, Scheunen oder anderen denkmalgeschützten Gebäuden bist du überall im Einsatz. Dementsprechend ist es wichtig, dass dir Höhe nichts ausmacht und du absolut schwindelfrei bist.


Mehr als nur Arbeit am Dach
Als Dachdecker bist du nicht nur für das Decken der Dächer an sich, sondern auch für Wandverkleidungen und Abdichtungen zuständig. Du bekleidest Außenwände und sorgst bei einer Flachdachabdeckung beispielsweise dafür, dass alles optimal abgedichtet ist. Hierzu verwendest du die neusten Techniken und Materialen, damit das Dach am Ende auch kein Wasser ins Gebäude eindringen lässt. Darüber hinaus fertigst du Einfassungen, Dichtungen und Vorrichtungen zum Ableiten des Oberflächenwassers an, baust Dachfenster und Solarelemente ein und bringst Schneefanggitter an. Auch das Entwerfen, Anbringen, Prüfen, und Reparieren von Blitzschutzanlagen gehört zu deinen Aufgaben. Schließlich soll das schöne neue Dach nicht durch einen Blitzschlag zerstört werden. Falls die Unterkonstruktion eines Daches mal mit Holzschädlingen befallen ist, bekämpfst du diese fachmännisch. Wie du siehst, tust du als Dachdecker weitaus mehr als nur Dächer zu decken.


Wir freuen uns auf deine Bewerbung
Haben wir dein Interesse geweckt. Möchtest du mal bei uns Schnuppern, Probearbeiten oder mehr Informationen bekommen. So melde dich bei Markus Zemp, Telefon 041 484 15 13.
Mehr Informationen über diese Berufe findest du auch auf www.polybau.ch.

 

Markus Zemp, Bedachungen und Spenglerei AG | Industriestrasse 3 | 6170 Schüpfheim | 041 484 15 13